Landesliga Süd

... lade FuPa Widget ...

 

Kreisliga A Südsaar

... lade FuPa Widget ...

Aktuelles aus dem Verein

 

Die Kindergartenliga startet ins dritte Jahr beim Phönix.

 

Erzieher Benjamin Geiß und seine "Kinder" setzen am 19.08.2020 das Projekt Kindergartenliga fort. Vorab ist bereits am 12.08.2020 ein Schnuppertraining für Interessierte möglich. Alle Kinder der Großregion sind herzlich eingeladen.

 

Die Kindergartenliga in der Form des Phönix 09 ist einmalig im Saarland. Es ist bislang bei keinem Verein möglich ab 18 Monaten an den Bereich Fußball herangeführt zu werden. Natürlich wird dieses Konzept auch oft kopiert.

 

Der Phönix setzt bei seiner Kindergartenliga auf spielerisches und koordinatives Training von den Kleinsten bis zu den Größten. Ziel ist es den Kindern von klein auf den Umgang mit einem Ball zu zeigen.

 

Dazu kommt, dass beim Phönix selbst auch viele Vorbilder spielen. Benjamin selbst ist Kapitän der 2.Mannschaft. Auch die D-Jugend als eine der stärksten der Region ist regelmäßig zur gleichen Zeit im Fritz-Jonen-Stadion. So können die Kinder der Kindergartenliga über die D-Jugend bis zu den Aktiven aufschauen.

 

Weitere Infos gibt es bei Natalie Deckarm 01511 5339309

 

 

Ein zusätzlicher Dank geht an den Elternausschuss des Phönix. Dieser hilft tatkräftig bei der Organisation der neuen Saison in der Kindergartenliga.

 

Kindergartenliga

 

Oft kopiert und nie erreicht: Die Kindergartenliga des FC Phönix 09 Kleinblittersdorf

 

Der FC Phönix 09 Kleinblittersdorf startet in das 3. Jahr seiner Kindergartenliga. Dazu sind alle Kinder zwischen 18 Monaten und 5 Jahren herzlich eingeladen, egal ob aus der Großgemeinde Kleinblittersdorf mit ihren Ortsteilen, der Stadt Saarbrücken oder Frankreich. Herkunft spielt beim Phönix keine Rolle.

Nach einem Treffen und vielen Gesprächen mit einem Verein aus Köln wurde beim Phönix, als erster Verein im Saarland, das Projekt Kindergartenliga gestartet. Die Vereine aus Köln und Kleinblittersdorf stehen nach wie vor in engem Kontakt und tauschen sich regelmäßig auch von Angesicht zu Angesicht über die Erfahrungen aus. Durch eine weitere Verstärkung des Trainerteams vom Phönix 09 Kleinblittersdorf ist es dem Verein möglich, die bestmögliche Entwicklung „seiner“ Kinder zu gewährleisten.

Mit Benjamin Geiß als Trainer, Motivator und Vorbild verfolgt der Phönix mit einem Erzieher das Ziel „Unsere kleinsten schon ganz groß“. Benjamin ist zusätzlich Führungsspieler und Kapitän unserer 2. Mannschaft und für die Kinder Ansprechpartner in welcher Situation auch immer. Er nimmt die Kinder an der Hand mit, vom ersten Kontakt mit einem Ball bis zum späteren Fußballspielen im Verein.

Sie wollen Teil der Gemeinschaft werden und Ihrem Kind die besten Möglichkeiten geben sich spielerisch im Fußball zu entwickeln? Dann kommen Sie zu einem Training. Jeden Mittwoch von 16:30 – 17:30 Uhr im Fritz Jonen Stadion, Kleinblittersdorf. Für weitere Fragen steht Ihnen Natalie Deckarm unter der Telefonnummer 01511 5339309 zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

1. Mannschaft

 

Die Vorbereitung der 1.Mannschaft hat begonnen.

 

Am Sonntagvormittag den 26.07.2020 um 12 Uhr ist der FC Phönix 09 Kleinblittersdorf in die Vorbereitung auf die Saison 2020/2021 in der Landesliga Süd gestartet. Viele bekannte aber auch einige neue Gesichter durfte man dabei begrüßen.

 

Die größte Veränderung betrifft den Trainerposten. Mit Mathias Lillig übernahm der letztjährige Co-Trainer als neuer Cheftrainer die Position von Pier Vella. Dieser hatte sich nach 3 Jahren beim FC Phönix 09 dem Saarlandligisten SC Halberg Brebach als Co-Trainer angeschlossen. Als neuer Co-Trainer hat der langjährige Kapitän der 1.Mannschaft Lukas Becker übernommen und wird zukünftig an der Seite von Mathias Lillig seine Erfahrung ins Trainerteam einbringen. Unterstützt werden sie dabei von Teammanager Patrick Blaes und Physiotherapeutin Sandra Quack.

 

Neu im Team sind Stürmer Mounir Mehmel (SV Rockershausen), Mittelfeldspieler Constantin Kessler (SV Auersmacher), Abwehrspieler Julien Platte (SV Saar 05) und Mittelfeldspieler Matthias Horn vom (SV Leiwen-Köwerich). Verlassen haben den Verein Pier Vella (SC Halberg-Brebach), Tobias Müller (SC Bliesransbach), Marc Otte (TSV Wieblingen 2) sowie Marvin Junk (FV Bischmisheim).