Spiel, Sport und Spaß                                                                            1. FC Phönix 09 Kleinblittersdorf e.V.

Unser 1. FC Phönix 09 Kleinblittersdorf e.V. wurde im Jahre 1909 gegründet und hat zur Zeit knapp 320 Mitglieder. Beim FC Phönix 09, wie er im Allgemeinen genannt wird, soll der Spaß an erster Stelle stehen. Ab einem Alter von drei Jahren bieten wir schon den Kleinsten in der G-Jugend die Möglichkeit auf unserem Naturrasenplatz spielerich das Fussballspielen zu erlernen.

Diese erlernten Grundlagen können dann in den jeweils nächsten Altersklassen, der F-Jugend und der E-Jugend vertieft bzw. verbessert werden. Ab der D-Jugend bis hoch zur

A-Jugend spielen unsere Kinder und Jugendlichen dann in einer Spielgemeinschaft mit den SF  Hanweiler und dem SC Bliesransbach.

Ab dem 18. Lebensjahr wechseln unsere Talente dann in den Aktivenbereich, wo wir zur Zeit mit zwei Herrenmannschaften am Spielbetrieb teilnehmen. In der AH- Mannschaft  spielen unsere Alten Herren.

 

Auch Hallenfussball wird in Kleinblittersdorf gespielt. So veranstalteten wir Anfang 2015 bereits unser 30. Aktiven- und das 40. Hallen-Jugendturnier in Kleinblittersdorf.

 

Wer aber lieber Ski fahren, wandern oder Fahrrad fahren möchte, kann dies in unserer Skiabteilung machen. Unsere Abteilung Ski ist sehr aktiv und bietet die unterschiedlichsten Freizeitmöglichkeiten im Freien, aber auch in der Halle an. 

Alljährlich findet auf unserer Anlage das allseits beliebte und bekannte VVB- Kinderfest statt. Für entsprechende Auskünfte stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

 

Der 1. Vorsitzende

Stefan Campbell

 

Aktuelles aus dem Verein

Ankündigung Spiel Saison 2016/2017

 Ankündigungen Saison 2016/2017

       F-Jugend Saison 2017/2017

Veranstaltungen Abt. Ski

Radtour, Metz, Skiabteilung, 1 FC Phoenix 09 Kleinblittersdorf Skifahren kann so schön sein.

Bericht zum Sommersportfest vom 22.07.2016 bis 24.07. 2016

Schöne Spiele und viele Tore beim Sommersportfest des FC Phönix 09

 

Das Sommersportfest unseres FC Phönix 09 vom 22. bis 24.07. kann man durchaus wieder als sehr gelungen bezeichnen. Trotz schlechter Wetterprognosen starteten wir am Freitag zuversichtlich ins Sportwochenende. Und der Wettergott meinte es gut mit uns. Zwar war es ziemlich heiß und drückend, der angekündigte Regen allerdings setzte erst nach den Spielen ein.

Um 18:00 Uhr fand dann das erste Spiel unseres Sportfestes statt. Hier spielte die IKK Südwest gegen

die Bonsai Kicker und die Jungs der IKK Südwest legten los wie die Feuerwehr. Sie erspielten sich Chance um Chance und gewannen gegen total unterlegene Bonsai Kicker am Ende mit 10 : 1 Toren.

Die zahlreichen Fans der IKK und vor allem auch der Vorstandsvorsitzende Prof. Dr. Jörg Loth, waren

restlos begeistert.

Nach dem Spiel der Betriebs- bzw. Hobbymannschaften kam es zum Aufeinandertreffen der beiden

Verbandsligisten SV Bliesmengen-Bolchen und FSG Bous. Es entwickelte sich eine flotte Begegnung, in der die FSG vor der Pause mit 1 : 0 in Führung ging. Nach dem Wechsel machte der SV Bliesmengen mächtig Druck und erspielte sich einige 100 prozentige Chancen, die jedoch alle mehr oder weniger kläglich vergeben wurden. So blieb es am Ende beim glücklichen 1 : 0 für die FSG Bous.

 

Am Samstag schien es zunächst so, als würde die Welt untergehen und die Spiele müssten abgesagt werden. Gegen 11:00 Uhr aber wurde es dann trocken und so blieb es dann auch fast bis zum Ende.

Um 15:00 Uhr startete unsere Zweite gegen unsere Nachbarn vom SV Sitterswald.

Auch in dieser Partie sahen die Zuschauer einige, schön herausgespielte Tore. Unsere Jungs versuchten von Anfang an die Initiative zu übernehmen und die Gäste unter Druck zu setzen. Dies sollte in der Folge auch gelingen und man kam am Ende zu einem ungefährdeten 7 : 3 Erfolg.

Das Abendspiel bestritten dann der SC Bliesransbach und der SV Bübingen 2. Auch hier entwickelte sich eine abwechslungsreiche Partie mit vielen Chancen auf beiden Seiten.

Den besseren Start erwischten allerdings die Bübinger, die zwischenzeitlich mit 3 : 1 führten.

Der SC Blies jedoch steckte nie auf und kam nach dem Anschlusstreffer zum 2 : 3 immer besser

ins Spiel. So fiel zwangsläufig dann auch noch der Ausgleichstreffer zum 3 : 3.  Kurz vor Spielende gelang den Bübingern dann doch noch der viel umjubelte  Siegtreffer zum 4 : 3 Endstand.

 

Für den Sonntag stand ein Blitzturnier mit drei aktiven Mannschaften auf der Tagesordnung.

Hierbei bedanken wir uns recht herzlich beim SV Auersmacher und dem Trainer der zweiten Mannschaft Christof Müller, dass sie noch kurzfristig  zugesagt haben.

Um 15:00 Uhr begann pünktlich der erste Vergleich.

Unsere Erste spielte zunächst gegen ein gutes eingestelltes Team vom FC Ensdorf und versuchte von Beginn an Chef im Ring zu sein. Dies gelang auch über weite Strecken, jedoch blieb Ensdorf stets durch Konter gefährlich. Nach einem schön vorgetragenen Angriff ging unser Team dann aber verdient mit 1 : 0 in Führung. Trotz weiterer Chancen auf beiden Seiten blieb es am Ende beim knappen Sieg für den FC Phönix 09.

Nach einer Pause von 15 Minuten spielte der FC Ensdorf anschließend gegen unsere Nachbarn vom

SV Auersmacher 2. Und der SV Auersmacher war es, der mit 1 : 0 in Führung ging. In der Folge entwickelte sich ein flottes Spiel, indem kein Klassenunterschied zu erkennen war und der FC Ensdorf kam zum 1 : 1 Ausgleich. Wer nun glaubte Auersmacher würde das Ruder nochmal übernehmen, hatte sich getäuscht. Ensdorf spielte gekonnt nach vorne und erzielte noch den Siegtreffer zum 2 : 1.

 

Gegen 17:00 Uhr kam es dann zum Lokalderby zwischen dem FC Phönix 09 und unseren Nachbarn vom SV Auersmacher. Auersmacher begann stark und setzte die Gastgeber zunächst gehörig unter Druck. Unsere Jungs merkte man die Pause an, denn man brauchte fast 15 Minuten um ins Spiel zu finden. Dann aber konnte man das Spiel ausgeglichen gestalten und in der Folge erspielten sich beide Teams einige gute Chancen. Dem SV Auersmacher wurde dann ein Elfmeter zugesprochen, den David Kihl-Wiesen aber halten konnte.

 

Jetzt begann die Zeit der Gastgeber und nach einem tollen Angriff erzielte man das 1 : 0.

Nur kurze Zeit später erhöhten die Gastgeber gar auf 2 : 0. Jetzt war das Spiel gelaufen.

Auersmacher versuchte zwar noch zum Anschlusstreffer zu kommen, nach einem toll

vorgetragenen Konter erzielte unser FC Phönix 09 allerdings den 3 : 0 Endstand.

 

Drei tolle Turniertage gingen nun langsam zu Ende. Alles in Allem eine sehr gelungene Veranstaltung, bei der Gott sei Dank, auch der Wettergott einigermaßen mitspielte.

 

Ein herzliches Dankeschön an alle Helferinnen und Helfer, an unsere Sponsoren und Spender, an die Schiedsrichter und die teilnehmenden Mannschaften und natürlich auch die Zuschauer.

Kurz und gut an Alle, die zum Gelingen unserer Veranstaltung beigetragen haben.

 

Der 1. Vorsitzende

Stefan Campbell

 

 

 

 

  

Druckversion Druckversion | Sitemap
1. FC Phönix 09 Kleinblittersdorf e.V.